Themenübersicht

Local Commerce – Alles nur Hype?


Das Thema Local Commerce wird zurzeit viel diskutiert und kommentiert. Einerseits als einer der aktuellen Trends im E-Commerce und Heilsbringer für den klassischen stationären Handel, andererseits aber oft auch kritisch als Irrweg für den es keinen Bedarf und keine Chancen gibt gesehen.

Entgegen der teilweise vorhandenen Skepsis werden aktuell jedoch permanent neue Local Commerce Initiativen angekündigt und auch gelauncht ...

„Echter“ Online Marktplatz vs. Dropshipping


Im letzten Blog Post hatten wir die wichtigsten Gründe warum Online Marktplätze scheitern beschrieben. Die Verteilung der Aufgaben und Rollen entlang der Wertschöpfungskette eines Online Marktplatz Business und damit die Gestaltung der Geschäftsprozesse sowie die Definition des Geschäftsmodells haben direkte Implikationen auf diese Gründe und damit den Erfolg eines Online Marktplatzes.

Mit Infografik:
Online Marktplatz vs. Dropshipping

Top 10 Gründe warum Online Marktplätze scheitern


Beispiele für erfolgreiche Online Marktplätze in unterschiedlichsten Varianten, die die Chancen und Potentiale dieser Geschäftsmodelle zeigen, gibt es viele. Mit Blick auf diese erfolgreichen „Proof-of-Concepts“ im Markt sowie die mit Marktplatz-Modelle einhergehenden Vorteile ist folglich verlockend einen eigenen Marktplatz auf die Beine zu stellen.

Aber: Schaut man sich die E-Commerce und Gründer-Szene der vergangenen Jahre an, findet man auch eine ganze Reihe an Marktplätzen die es nicht geschafft haben sich auf Dauer zu etablieren. Stellt sich die Frage: Woran liegt das, was sind die häufigsten Fehler und die Herausforderungen an denen Online Marktplätze scheitern?

Referenzmarktplatz ist online!

Auf diesen Blogeintrag freut sich das gesamte JaJuMa-Team wirklich schon eine ganze Zeit. Es war sicherlich ein hartes Stück Arbeit und innerhalb einiger Nachtschichten lernten wir unsere Kaffeekannen noch besser kennen, aber es freut uns einfach sehr, dass wir mit Schmuckladen.de unser erstes Marktplatzprojekt nun auch in den Live-Betrieb übergeben konnten. Jeder Interessent kann unser System nun auch direkt unter realen Bedingungen bestaunen und in diesem Show-Case sehen, wie eine Umsetzung eines Shop-in-Shop-Systems mit unserer Marktplatz-Lösung aussehen kann.

Eine Marktplatz-Software geht ihren Weg…

Ja, wir geben es direkt zu! Das Bloggen haben wir in der letzten Zeit doch etwas vernachlässigt. Die Diskussionen und durchweg positiven Feedbacks zu unserer Marktplatz-Software waren einfach zu spannend. Dazu durften wir den nächsten Marktplatz als Kunden bei JaJuMa begrüßen. Aber keines der Feedbacks geht verloren. Sie fließen alle in die stetige Weiterentwicklung und kundenfreundlichere Ausrichtung unseres Multi-Vendor-Systems ein. Auf der anderen Seite gilt bei uns aber tatsächlich auch, dass die Selbstdarstellung erst an zweiter Stelle kommt. Insofern, nehmen Sie es uns nicht übel, wir versuchen uns im Gegenzug etwas zu bessern.

Unsere Suche nach einer Marktplatz-Software – ein Erfahrungsbericht

Als wir Ende des Jahres 2011 im Gründerteam die ersten Brainstormings zu unserem Feinkost-Marktplatz führten, kam fast automatisch auch die Frage nach einer geeigneten Software auf. Für IT-affine Menschen, wie wir es sicherlich sind, ist das wohl auch das normalste der Welt. Neben dem Zusammenschreiben und intensiven Diskutieren der fachlichen Anforderungen an eine künftige Marktplatz-Software bzw. ein Shop-in-Shop-System, führten wir auch eine erste Basisrecherche im Netz nach möglichen Lösungen durch.