B2B for Adobe Commerce only. Learn more.

Konfigurieren von Anforderungslisten

Mit der Funktion Anforderungsliste kann ein Kunde mehrere Listen mit häufig gekauften Artikeln erstellen und diese Listen für die Bestellungserteilung verwenden. Sie ist sowohl für angemeldete Benutzer als auch für Gäste verfügbar. Sie können Anforderungslisten aktivieren, wenn Sie die B2B-Funktionen konfigurieren.

Ein Kunde kann mehrere Listen haben, die sich auf Produkte von verschiedenen Anbietern, Einkäufern, Teams, Kampagnen oder auf alles andere konzentrieren, was gemeinsame Arbeitsabläufe rationalisiert. Die Anforderungslisten-Funktionalität ähnelt den Wunschlisten, mit den folgenden Unterschieden:

  • Eine Anforderungsliste wird nicht gelöscht, nachdem die Artikel in den Warenkorb gelegt wurden. Sie kann mehrfach verwendet werden.
  • Die Benutzeroberfläche für Bedarfslisten verwendet eine kompakte Ansicht, um eine große Anzahl von Artikeln anzeigen zu können.

Standardmäßig können Kunden bis zu 999 Bedarfslisten für ihr Konto pflegen. Sie können jedoch die Konfiguration ändern und eine niedrigere Anzahl angeben, um die Belastung Ihres Shops zu verringern.

Konfigurieren Sie die maximale Anzahl von Anforderungslisten

  1. Gehen Sie in der Seitenleiste von Admin auf Stores > Einstellungen > Konfiguration.

  2. Erweitern Sie im linken Bereich Kunden und wählen Sie Anfragelisten.

    Allgemeine Einstellung

  3. Geben Sie bei Anzahl der Anforderungslisten die maximale Anzahl der Anforderungslisten pro Kundenkonto ein.

  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Config.