Adobe Commerce only. Learn more.

Bereitstellung von Inhalten

Content Staging gibt Ihrem Geschäftsteam die Möglichkeit, eine breite Palette von Inhaltsaktualisierungen für Ihren Shop direkt vom Admin aus zu erstellen, in der Vorschau anzuzeigen und zu planen. Betrachten Sie zum Beispiel eine Seite nicht als statische Seite, sondern als eine Sammlung verschiedener Elemente, die nach einem bestimmten Zeitplan ein- oder ausgeschaltet werden können. Sie können Content Staging verwenden, um eine Seite zu erstellen, die sich im Laufe des Jahres automatisch und nach einem bestimmten Zeitplan ändert.

Der Begriff Kampagne bezieht sich auf die Aufzeichnung einer geplanten Änderung oder einer Sammlung von Änderungen, die in einem Kalender oder einer Zeitleiste angezeigt und über das Staging Dashboard verwaltet werden können. Die Begriffe geplante Änderung und geplante Aktualisierung sind austauschbar und beziehen sich auf eine einzelne Änderung.

Wenn Sie eine Inhaltsänderung für einen bestimmten Zeitraum planen, wird der Inhalt nach Ablauf der geplanten Änderung auf die vorherige Version zurückgesetzt. Sie können mehrere Versionen desselben Basisinhalts erstellen, die für zukünftige Aktualisierungen verwendet werden. Sie können auch in der Zeitleiste zurückgehen, um frühere Versionen des Inhalts anzuzeigen. Um eine Entwurfsversion zu speichern, weisen Sie einfach ein Datum auf der Zeitachse zu, das so weit in der Zukunft liegt, dass es nie in Produktion geht.

Content-Staging-Objekte und Kampagnen

Wenn eine neue geplante Aktualisierung für eines der folgenden Objekte erstellt wird, wird eine entsprechende Kampagne als Platzhalter erstellt, und das Feld Geplante Änderungen erscheint oben auf der Seite. Die Platzhalterkampagne hat ein Startdatum, aber kein Enddatum. Sie können Aktualisierungen des Inhalts als Teil einer Kampagne planen und dann eine Vorschau anzeigen und die Änderungen nach Datum, Uhrzeit oder Filialansicht freigeben. Nachdem eine neue Kampagne für ein Objekt erstellt wurde, können Sie sie als geplante Aktualisierung für andere Objekte zuweisen.

Arbeitsablauf bei der Bereitstellung von Inhalten

  1. Erstellen des Basisinhalts

    Die Baseline ist der Inhalt eines Assets ohne Kampagne und umfasst alles unterhalb des Abschnitts Geplante Änderungen am oberen Rand der Seite. Der Basisinhalt wird immer verwendet, es sei denn, es gibt eine aktive Kampagne mit geplanten Änderungen an dieser Stelle der Zeitleiste.

  2. Erstellen Sie die erste Kampagne

    Erstellen Sie Ihre erste Kampagne mit dem gewünschten Start- und Enddatum. Wenn die Kampagne unbefristet sein soll, lassen Sie das Enddatum leer. Wenn die erste Kampagne endet, wird der ursprüngliche Basisinhalt wiederhergestellt.

  3. Zweite Kampagne hinzufügen

    Legen Sie die zweite Kampagne an, wobei Sie das Start- und Enddatum wie gewünscht angeben. Die zweite Kampagne kann einem völlig anderen Zeitraum zugewiesen werden. Wenn Sie mehrere Kampagnen für dieselbe Anlage erstellen, dürfen sich die Kampagnen nicht überschneiden. Sie können so viele Kampagnen erstellen, wie Sie benötigen.

  4. Wiederherstellen des Basisinhalts

    Wenn alle Kampagnen ein Enddatum haben, wird der Basisinhalt wiederhergestellt, wenn alle aktiven Kampagnen enden.

Solange eine Staging-Aktualisierung für eine Entität aktiv ist, wird durch die Bearbeitung der Entität die aktuelle aktive Staging-Aktualisierung bearbeitet. Sie wirkt sich nicht auf den Baseline-Inhalt aus, der wiederhergestellt wird, wenn die Staging-Aktualisierung endet.

Content Staging Dashboard

Das Content Staging Dashboard bietet einen Überblick über alle geplanten Änderungen und Aktualisierungen der Website. Jeder Tag, Datumsbereich oder Zeitraum einer Kampagne kann in der Vorschau angezeigt und mit anderen geteilt werden.

Dashboard Staging

Ressourcen zur Fehlerbehebung

Hilfe bei der Fehlerbehebung von Content Staging-Problemen finden Sie in den folgenden Commerce Support-Artikeln: