Go-Live Checkliste

Nachdem Sie das Design, die Entwicklung und das Testen Ihres Shops abgeschlossen haben, überprüfen Sie die folgenden Konfigurationseinstellungen, um sicherzustellen, dass alles korrekt ist, bevor der Shop in Betrieb geht. Eine umfassende Beschreibung aller Konfigurationseinstellungen finden Sie in der Konfigurationsreferenz.

Allgemeine Einstellungen

  • Store URLs - Überprüfen Sie, ob die Shop-URLs für das Frontend und die Verwaltung für eine Live-Produktionsumgebung korrekt sind.
  • Sicherheitszertifikat - Installieren Sie vor dem Start Ihres Shops ein zu 100% signiertes und vertrauenswürdiges Sicherheitszertifikat für die in der Basis-URL angegebene Domain.
  • Store E-Mail-Adressen - Füllen Sie alle E-Mail-Adressen aus, die zum Senden und Empfangen von E-Mail-Benachrichtigungen verwendet werden, z. B. für neue Bestellungen, Rechnungen, Sendungen, Gutschriften, Produktpreiswarnungen, Newsletter usw. Vergewissern Sie sich, dass jedes Feld eine gültige Geschäfts-E-Mail-Adresse enthält.

Marketing-Einstellungen

  • E-Mail-Vorlagen - Aktualisieren Sie die Standard-E-Mail-Vorlagen, damit sie Ihre Marke widerspiegeln. Stellen Sie sicher, dass Sie die Konfiguration aktualisieren, wenn Sie neue Vorlagen erstellen.
  • Vertriebskommunikation - Stellen Sie sicher, dass Ihre Rechnungen und Lieferscheine die korrekten Geschäftsinformationen enthalten und Ihre Marke widerspiegeln.
  • Google Tools - Commerce bietet eine Integration mit Google API, damit Ihr Unternehmen Google Analytics und Google AdWords nutzen kann.

Vertriebseinstellungen

  • Warenkorboptionen - Schauen Sie sich die Konfigurationseinstellungen für den Warenkorb an, um zu sehen, ob Sie etwas ändern möchten. Hier können Sie den Mindestbestellwert und die Lebensdauer der Preise im Warenkorb festlegen.
  • Checkout-Optionen - Schauen Sie sich die Checkout-Optionen an, um zu sehen, ob Sie etwas ändern möchten. Hier können Sie Bedingungen und Konditionen festlegen und die Gastbestellung konfigurieren.
  • Steuern - Vergewissern Sie sich, dass die Steuern gemäß den Steuerregeln Ihres Unternehmens und den lokalen Anforderungen richtig konfiguriert sind.
  • Liefermethoden - Aktivieren Sie alle Spediteure und Liefermethoden, die vom Unternehmen verwendet werden sollen.
  • PayPal - Wenn Sie Ihren Kunden die Möglichkeit bieten möchten, mit PayPal zu bezahlen, eröffnen Sie ein PayPal-Händlerkonto und richten Sie eine Zahlungsmethode ein. Führen Sie einige Testtransaktionen im Sandbox-Modus durch, bevor Sie den Shop in Betrieb nehmen.
  • Zahlungsmethoden - Aktivieren Sie die Zahlungsmethoden, die Sie verwenden möchten, und stellen Sie sicher, dass sie richtig konfiguriert sind. Überprüfen Sie die Einstellungen für den Bestellstatus, die akzeptierte Währung, die zulässigen Länder usw.

Systemeinstellungen

Cron (Geplante Aufgaben) - Cron-Jobs werden für die Verarbeitung von E-Mails, Katalogpreisregeln, Newslettern, Kundenbenachrichtigungen, Google-Sitemaps, Aktualisierung von Währungskursen usw. verwendet. Stellen Sie sicher, dass die Cron-Jobs so eingestellt sind, dass sie in einem angemessenen Zeitintervall (in Minuten) ausgeführt werden.