Passwort-Optionen

Die Passwortoptionen für Kunden bestimmen die Sicherheitsstufe, die für Passwortrücksetzungsanfragen verwendet wird, die E-Mail-Vorlagen, die für die Kundenbenachrichtigung verwendet werden, und die Lebensdauer des Passwortwiederherstellungslinks. Sie können Kunden erlauben, ihre Passwörter selbst zu ändern, oder festlegen, dass nur Shop-Administratoren dies tun können.

Optionen für Kundenpasswörter konfigurieren

  1. Gehen Sie in der Seitenleiste Admin zu Stores > Einstellungen > Konfiguration.

  2. Erweitern Sie in der linken Leiste Kunden und wählen Sie Kundenkonfiguration.

  3. Erweitern Sie Erweiterungsselektor den Abschnitt Kennwortoptionen.

    Passwort-Optionen

  4. Legen Sie den Schutztyp für Passwortrücksetzung auf die Methode fest, die Sie für die Überprüfung von Anfragen zur Passwortrücksetzung verwenden möchten:

    Nach IP und E-Mail Prüfen Sie auf frühere Versuche, das Passwort für eine bestimmte E-Mail oder von einer bestimmten IP zurückzusetzen.
    Nach IP Prüfen Sie auf frühere Versuche, das Passwort von einer bestimmten IP zurückzusetzen.
    Nach E-Mail Prüfen Sie auf frühere Versuche, das Passwort für eine bestimmte E-Mail zurückzusetzen.
    Keine Schutz deaktiviert (keine Einschränkungen für das Zurücksetzen des Passworts).

    Die Max Anzahl der Passwort-Rücksetzanfragen und Min Zeit zwischen Passwort-Rücksetzanfragen werden basierend auf dieser Konfiguration berechnet.

  5. Gehen Sie wie folgt vor, um die Anzahl der pro Stunde gesendeten Kennwortrücksetzanfragen zu begrenzen:

    • Geben Sie für Max Number of Password Reset Requests (Maximale Anzahl von Kennwortrücksetzanfragen) die maximale Anzahl von Kennwortrücksetzanfragen ein, die pro Stunde gesendet werden können.

    • Geben Sie unter Min Time Between Password Reset Requests die Mindestanzahl von Minuten ein, die zwischen den Anfragen vergehen müssen.

  6. Gehen Sie wie folgt vor, um die E-Mail-Benachrichtigung zur Kennwortrücksetzung zu konfigurieren:

    • Legen Sie Vergessene E-Mail-Vorlage auf die Vorlage fest, die für die E-Mail verwendet wird, die an Kunden gesendet wird, die ihr Kennwort vergessen haben.

    • Legen Sie Erinnerungs-E-Mail-Vorlage auf die Vorlage fest, die verwendet wird, wenn ein Passwort-Hinweis an Kunden gesendet wird.

    • Legen Sie Passwortvorlage zurücksetzen auf die Vorlage fest, die verwendet wird, wenn Kunden ihre Passwörter ändern.

    • Legen Sie Absender der E-Mail-Vorlage für Kennwörter auf den Storekontakt fest, der als Absender von kennwortbezogenen Benachrichtigungen erscheint.

  7. Vervollständigen Sie die folgenden Sicherheitsoptionen für die Passwortrücksetzung:

    • Geben Sie für Ablaufzeit des Wiederherstellungslinks (Stunden) die Anzahl der Stunden ein, bevor der Link zur Kennwortwiederherstellung abläuft.
    • Wenn Sie möchten, dass die Felder in den Formularen für die Kundenanmeldung und das vergessene Passwort automatisch anhand früherer Eingaben ausgefüllt werden, setzen Sie Autovervollständigung in Formularen für die Kundenanmeldung/für das vergessene Passwort aktivieren auf Ja.

    • Geben Sie unter Anzahl der erforderlichen Zeichenklassen die Anzahl der verschiedenen Zeichentypen ein, die in einem Passwort enthalten sein müssen, basierend auf den folgenden Zeichenklassen:

      • Kleinbuchstaben
      • Großbuchstaben
      • Numerisch
      • Sonderzeichen
    • Geben Sie bei Maximale Fehlanmeldung bis zur Kontosperrung die Anzahl der fehlgeschlagenen Anmeldeversuche ein, bis das Kundenkonto gesperrt wird. Für unbegrenzte Versuche geben Sie Null ein (0).

    • Geben Sie unter Mindestlänge des Kennworts die Mindestanzahl der Zeichen ein, die in einem Kennwort verwendet werden können. Die Zahl muss größer als Null sein.

    • Geben Sie unter Sperrzeit (Minuten) die Anzahl der Minuten ein, die ein Kundenkonto nach zu vielen fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen gesperrt wird.
  8. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Config.