B2B for Adobe Commerce only. Learn more.

Verwaltung von Unternehmenskonten

Die Seite Unternehmen listet alle aktuellen Unternehmenskonten auf, unabhängig von ihrem Status. Alle ausstehenden Genehmigungsanträge erscheinen am Anfang der Liste. Mit den Standard-Arbeitsplatzsteuerungen können Sie die Liste filtern, das Spaltenlayout ändern, Ansichten speichern und Daten exportieren.

Das Aktionen-Steuerelement oberhalb des Rasters kann verwendet werden, um eine Aktion auf mehrere Unternehmensdatensätze anzuwenden. So können Sie z. B., anstatt jede einzelne Unternehmensanfrage zu genehmigen, mehrere Anfragen auswählen und die Konten in einer einzigen Aktion aktivieren. Welche Aktionen zur Verfügung stehen, hängt von den Berechtigungen des Benutzers ab.

Raster Firmen

Eine Aktion anwenden

Die folgenden Aktionen können entweder auf einzelne oder mehrere Datensätze angewendet werden.

  1. Gehen Sie in der Seitenleiste Admin zu Kunden > Firmen.

  2. Aktivieren Sie in der ersten Spalte des Rasters das Kontrollkästchen jedes Datensatzes, den Sie aktualisieren möchten, und befolgen Sie die Anweisungen für die gewünschte Aktion:

Aktivieren Sie Firmenkonten

  1. Setzen Sie das Steuerelement Aktionen auf Aktiv setzen.

  2. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie auf OK.

Firmenkonten sperren

Benutzer, die mit einem gesperrten Firmenkonto verbunden sind, können nicht auf das Konto zugreifen und keine Bestellungen über den Shop aufgeben. Ein Firmenkonto, das nicht in Ordnung ist, kann vorübergehend gesperrt werden, bis die Angelegenheit geklärt ist.

  1. Setzen Sie das Steuerelement Aktionen auf Sperren.

  2. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie auf OK.

Firmenkonten löschen

Gelöschte Firmenkonten können nicht wiederhergestellt werden. Der Status der Benutzerkonten, die mit der Firma verbunden sind, wird auf Inaktiv gesetzt und die Firmen-ID wird aus den Profilen der Benutzerkonten entfernt. Informationen über Unternehmensaktivitäten und Transaktionen bleiben im System erhalten.

  1. Setzen Sie das Steuerelement Aktionen auf Löschen.

  2. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie auf OK.

Umrechnung der Kreditwährung

Das Guthaben auf den Konten der ausgewählten Unternehmen wird in den aktuellen Kurs der ausgewählten Währung umgerechnet.

  1. Setzen Sie das Steuerelement Aktionen auf Währung umrechnen.

  2. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie auf OK.

  3. Wählen Sie die Kreditwährung, die für die ausgewählten Unternehmenskonten verwendet werden soll.

    Die Beträge werden anhand der aktuellen Umrechnungskurse neu berechnet, sofern diese verfügbar sind. Das System zeigt so viele Umrechnungsberechnungen an, wie für die Kreditwährung, die von den ausgewählten Unternehmen verwendet wird, erforderlich sind.

  4. Klicken Sie auf Fortfahren, um die Umrechnung abzuschließen.

Ein Firmenkonto bearbeiten

Methode 1: Schnellbearbeitung

  1. Aktivieren Sie in der ersten Spalte das Kontrollkästchen des zu bearbeitenden Firmenkontos.

  2. Setzen Sie die Spalte Aktionen auf Bearbeiten.

    Jeder Wert, der aktualisiert werden kann, erscheint in einem Textfeld.

    Schnellbearbeitung

  3. Aktualisieren Sie bei Bedarf einen der folgenden Werte:

    • Firmenname

    • Firmen-E-Mail

    • Telefonnummer

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Methode 2: Vollständige Bearbeitung

  1. Suchen Sie im Raster den zu bearbeitenden Unternehmensdatensatz.

  2. Klicken Sie auf Bearbeiten in der Spalte Aktion.

  3. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen an den Unternehmensinformationen vor.

    Feldbeschreibungen finden Sie unter Aktualisieren von Unternehmenskonten.

  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Steuerung der Aktionen

Option Beschreibung
Aktiv setzen Setzt den Status aller ausgewählten Firmendatensätze auf Aktiv. Unternehmensadministratoren erhalten Anweisungen, um ihre Passwörter festzulegen, damit sie auf ihre Konten zugreifen und ihre Unternehmen über das Frontend verwalten können.
Sperren Schränkt Unternehmenskonten ein, die nicht in gutem Zustand sind, wobei das Konto erhalten bleibt. Der Status von Benutzern, die mit einem gesperrten Unternehmen verbunden sind, wird in Inaktiv geändert. Sie können sich nicht bei ihren Konten anmelden oder Bestellungen im Namen des Unternehmens aufgeben.
Löschen Löscht die ausgewählten Firmenkonten. Der Status von Benutzerkonten, die mit einem gelöschten Unternehmen verbunden sind, wird auf Inaktiv gesetzt und die Unternehmens-ID wird aus den Profilen der Benutzerkonten entfernt. Informationen über Unternehmensaktivitäten und Transaktionen bleiben im System erhalten.
Bearbeiten Ermöglicht die Bearbeitung einiger Werte des ausgewählten Firmendatensatzes über das Raster. Standardmäßig sind die Werte Firmenname, Firmen-E-Mail und Telefonnummer für eine schnelle Bearbeitung verfügbar.
Guthaben umwandeln Konvertiert das Guthaben auf dem Konto für die ausgewählten Unternehmen gemäß dem Kurs der angegebenen Währung.

Spaltenbeschreibungen

Standard-Spaltenlayout

Spalte Beschreibung
Auswählen Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um Firmendatensätze auszuwählen, die Gegenstand einer Aktion sein sollen, oder verwenden Sie die Auswahlsteuerung in der Spaltenüberschrift, um alle auszuwählen/abzuwählen.
ID Eine eindeutige numerische Kennung, die zugewiesen wird, wenn der Antrag auf Erstellung eines Unternehmens eingereicht wird.
Firmenname Der Firmenname wird bei der erstmaligen Erstellung des Firmenkontos eingegeben und kann eine verkürzte Version des vollständigen rechtlichen Namens sein.
Firmen-E-Mail Die E-Mail-Adresse, die mit dem Unternehmenskonto verknüpft ist.
Telefonnummer Die Haupttelefonnummer des Unternehmens.
Land Das Land, in dem das Unternehmen zur Ausübung seiner Geschäftstätigkeit registriert ist.
Staat Provinz Der Staat oder die Provinz, in dem/der das Unternehmen registriert ist, um Geschäfte zu tätigen.
Stadt Die Stadt, in der das Unternehmen registriert ist, um Geschäfte zu tätigen.
Gruppe/Geteilter Katalog Der Spaltenname hängt davon ab, ob der Gemeinsame Katalog in der Konfiguration aktiviert ist. Optionen:
Kundengruppe - Wenn der Gemeinsame Katalog in der Konfiguration nicht aktiviert ist, gibt er den Namen der Kundengruppe an, zu der das Unternehmen gehört.
Gemeinsamer Katalog - Wenn der Gemeinsame Katalog in der Konfiguration aktiviert ist, gibt er den Namen des gemeinsamen Katalogs an, der dem Kunden zugeordnet ist.
Ausstehender Saldo Der ausstehende Saldo des Firmenkontos. Die Spalte ist leer, wenn die Firma keine Kredithistorie hat und ihr Kreditlimit Null ist.
Unternehmen Admin Der Vor- und Nachname des Firmenadministrators.
Berufsbezeichnung Die Berufsbezeichnung des Firmenadministrators.
E-Mail Die E-Mail-Adresse des Firmenadministrators.
Aktion Bearbeiten - Öffnet das Firmenkonto im Bearbeitungsmodus.

Zusätzliche Spalten

Die folgenden Spalten sind verfügbar, wenn Sie das Spaltenlayout des Rasters ändern.

Spalte Beschreibung
Rechtlicher Name des Unternehmens Der vollständige rechtliche Name des Unternehmens.
Straße und Hausnummer Die Adresse, an der das Unternehmen für seine Geschäftstätigkeit registriert ist.
POSTLEITZAHL Die Postleitzahl, in der das Unternehmen registriert ist, um Geschäfte zu tätigen.
Wiederverkäufer-ID Die Wiederverkäufernummer, die dem Unternehmen für Steuererklärungszwecke zugewiesen wird.
MWST./STEUER-ID Die Mehrwertsteuer Nummer, die dem Unternehmen von einigen Ländern für Steuerberichtszwecke zugewiesen wird. Um die Umsatzsteuer-ID des Kunden so zu konfigurieren, dass sie im Frontend erscheint, siehe Optionen für neue Konten erstellen.
Kreditlimit Das Kreditlimit, das dem Firmenkonto gewährt wird.
Kreditwährung Die Währung, die von der Filiale für Einkäufe auf Firmenkredit akzeptiert wird.
Status Zeigt den aktuellen Status des Firmenkontos an. Optionen:
Aktiv - Das Firmenkonto ist vom Verwalter der Filiale genehmigt. Der Firmenadministrator und die zugehörigen Mitglieder können sich über das Frontend bei dem Konto anmelden und Einkäufe tätigen.
Wartet auf Genehmigung - Ein Antrag auf Eröffnung eines Firmenkontos wurde eingereicht, aber noch nicht vom Shop-Administrator genehmigt.
Abgelehnt - Ein Antrag auf Eröffnung eines Firmenkontos wurde eingereicht, aber vom Shop-Administrator nicht genehmigt. Die ursprünglichen Anmeldedaten, die zum Einreichen des Antrags verwendet wurden, sind gesperrt.
Blockiert - Firmenmitglieder können sich anmelden und auf den Katalog zugreifen, aber keine Einkäufe tätigen. Der Shop-Administrator kann ein Firmenkonto sperren, das nicht in gutem Zustand ist. Die Sperrung des Kontos kann vom Shop-Administrator jederzeit wieder aufgehoben werden.
Geschlecht Das Geschlecht des Firmenadministrators. Optionen: Männlich / Weiblich / Nicht spezifiziert
Kommentar Notizen zum Firmenkonto, die nur für den Administrator sichtbar sind.