Bewährte Praktiken für Produktattribute

Verwenden Sie diese bewährten Verfahren, wenn Sie Produktattribute planen und erstellen.

Attributnamen

Legen Sie einheitliche Konventionen für die Benennung von Attributen fest, einschließlich Groß- und Kleinschreibung und Zeichensetzung. So könnten beispielsweise Farbe:Grün und Farbe:Grün von verschiedenen Systemen als zwei unterschiedliche Attributwerte angesehen werden. Ein solches Rauschen in den Daten kann Geschäftsregeln, Suchergebnisse und Datenfilter für Anwendungen, die Produkte mit Regeln abgleichen, beeinträchtigen.

Attribut Verwendung

Überlegen Sie, wie die Attribute bei der Zuweisung von Eigenschaften und Werten verwendet werden sollen. Identifizieren Sie die Attribute, die als Beschriftungen für die Präsentation verwendet werden, z. B. Titel oder Produktname, Bild, Preis und Beschreibung, und welche Attribute für die Dateneingabe verwendet werden. Überlegen Sie, wie die Attribute auf den verschiedenen Seiten der Site dargestellt werden und wie sie auf Kategorieseiten, Produktdetailseiten, Kategorierastern und Miniaturbildschiebern erscheinen.

Farbe

Ad-hoc-Farbbeschreibungen können aus Sicht der Datenbankoperationen eine Herausforderung darstellen. Farbnamen wie “Azure Skies” oder “Robin Egg Blue” sind sehr ansprechend, liefern aber möglicherweise nicht die besten Ergebnisse, wenn sie als Suchkriterien verwendet werden, oder wenn das Merchandising die Angabe Color_Family:Blue erfordert. Überlegen Sie, wie Farben in den Suchergebnissen und in der mehrschichtigen Navigation dargestellt werden, und legen Sie einige Richtlinien für Ihre Geschäftsanforderungen fest. Seien Sie dann konsistent bei der Zuweisung von Farbattributwerten in Ihrem gesamten Katalog.