Quellen deaktivieren

Quellen dürfen nicht gelöscht werden, um sicherzustellen, dass alle Bestellungsdaten in Commerce erhalten bleiben. Quellen, Bestellungen und Sendungen sind direkt miteinander verbunden. Sie können Quellen deaktivieren und Informationen wie Standort und Kontaktstelle ändern.

Je nach Status Ihrer Standorte kann es erforderlich sein, eine Quelle zu deaktivieren. Eine deaktivierte Quelle behält alle Zuordnungen zu Beständen und Produkten bei, ist aber für Inventar und Bestellungen nicht zugänglich.

Wenn eine Quelle deaktiviert ist:

  • Die Bestandsführung ignoriert die Bezugsquelle und listet sie nicht für die Versand- oder Bestellungsbearbeitung auf.
  • Bestände greifen nicht auf Bestandsmengen aus der Quelle für aggregierte Bestandssummen zu.
  • Auftragstransporte können deaktivierten Standorten nicht zugewiesen werden.

Sie können die Standardquelle nicht deaktivieren. Commerce verwendet diese Quelle für alle neuen, importierten Produkte, für Bundle-Produkte und für die Systemunterstützung von Drittanbietern. Sie können benutzerdefinierte Quellen jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

Die Einstellung einer Quelle auf deaktiviert ist in den folgenden Situationen hilfreich:

  • Hinzufügen eines neuen Geschäfts oder Lagers - Wenn Sie neue Frontend eröffnen oder neue Lager und Versandstandorte online stellen, fügen Sie einen Quelleneintrag hinzu, um den Produktbestand mithilfe des Imports einzurichten und eine Verbindung zu potenziellen Beständen herzustellen.
  • Saisonale Sendungen - Die Feiertage können eine sehr geschäftige Zeit des Jahres sein. Möglicherweise möchten Sie den Versand nur von bestimmten Versandstandorten, wie z. B. Lagern, einschränken, damit Ihre Stores gut bestückt sind und sich auf die Kunden vor Ort konzentrieren. Oder Sie fügen für eine begrenzte Zeit neue Versandstandorte hinzu, um höhere Verkaufszahlen und Bestellungseingänge zu bewältigen.
  • Schließen eines Standorts - Wenn Sie einen Standort schließen, um ihn in eine neue Einrichtung zu verlegen oder dauerhaft zu schließen, deaktivieren Sie die Option, um neue Sendungen von diesem Standort zu stoppen.

Deaktivieren Sie eine oder mehrere benutzerdefinierte Quellen

  1. Gehen Sie in der Seitenleiste Admin zu Stores > Inventar > Quellen.

  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für jede aktivierte benutzerdefinierte Quelle, die Sie deaktivieren möchten.

  3. Klicken Sie auf das Menü Aktionen in der oberen linken Ecke und wählen Sie Deaktivieren.

    Quellen der Bestandsverwaltung - Menü Aktionen Menü Aktionen

  4. Klicken Sie im Bestätigungsdialog auf OK.

Aktivieren oder deaktivieren Sie eine einzelne benutzerdefinierte Quelle

  1. Gehen Sie in der Seitenleiste Admin zu Stores > Inventar > Quellen.

  2. Suchen Sie eine benutzerdefinierte Quelle und klicken Sie auf Bearbeiten.

  3. Erweitern Sie den Abschnitt Allgemein und ändern Sie Ist aktiviert:

    Ja Quelle ist aktiviert. Die Menge addiert sich zur verkaufbaren Menge. Die Quelle wird beim Versand von Bestellungen mit der aktuellen Menge aufgelistet. Der Quellenauswahlalgorithmus prüft die Quelle für den Versand.
    Keine Quelle ist deaktiviert. Die Mengen werden nicht zu den verkaufbaren Mengen hinzugefügt. Die Quelle wird beim Versand von Bestellungen nicht aufgeführt. Versandoptionen übergehen diese Quelle.
  4. Klicken Sie auf Speichern und Schließen.