B2B for Adobe Commerce only. Learn more.

Preisgestaltung und Struktur

Das Einrichten der Preise und der Struktur eines gemeinsamen Katalogs ist ein zweistufiger Prozess. Der aktuelle Stand des Prozesses wird durch eine Zahl im Fortschrittsbalken oben auf der Seite hervorgehoben. Sie können den anderen Schritt des Prozesses jederzeit anzeigen, indem Sie auf den Fortschrittsbalken klicken. Wenn Sie beispielsweise an einer individuellen Preisgestaltung arbeiten, möchten Sie vielleicht zur Produktauswahlseite zurückkehren. Klicken Sie einfach auf Produkte in der Fortschrittsleiste oben auf der Seite. Klicken Sie dann auf Preisgestaltung, um zur Seite mit den benutzerdefinierten Preisen zurückzukehren. Dabei geht nichts von Ihrer Arbeit verloren.

Produkte im Katalog

Im Standard-Kategorienbaum ist die Stammkategorie der oberste Container und wird in den Beispieldaten als Standardkategorie bezeichnet. Wenn jedoch gemeinsame Kataloge aktiviert sind, verfügt der Kategorienbaum über einen zusätzlichen äußeren Container namens Wurzelkatalog. Der Wurzelkatalog umfasst alle anderen Kategoriestrukturen, die im System vorhanden sind. Weitere Informationen finden Sie unter Katalogumfang.

Schritt 1: Öffnen Sie die Konfiguration der Preisgestaltung und der Struktur des gemeinsamen Katalogs

  1. Gehen Sie in der Seitenleiste Admin zu Katalog > Gemeinsame Kataloge

  2. Gehen Sie für den gemeinsamen Katalog im grid in die Spalte Action und klicken Sie auf Preise und Struktur festlegen.

  3. Wenn der gemeinsame Katalog zum ersten Mal konfiguriert wird, klicken Sie auf Konfigurieren, um mit den folgenden Schritten fortzufahren.

Schritt 2: Wählen Sie die Produkte

Der erste Schritt besteht darin, die Produkte auszuwählen, die Sie in den gemeinsamen Katalog aufnehmen möchten. Auf der Produktauswahlseite finden Sie auf der linken Seite die Kategorienstruktur und auf der rechten Seite ein synchronisiertes Produktgitter. Wenn Sie auf eine Kategorie in der Baumstruktur klicken, werden die Produkte in der Kategorie in der Tabelle angezeigt.

Nur Kategorien mit ausgewählten Produkten erscheinen in der Top-Navigation, wenn der gemeinsame Katalog vom Frontend aus betrachtet wird. Standardmäßig sind nur die ersten drei Kategorieebenen in der Frontendnavigation enthalten, ohne die Stammkategorie.

  1. Verwenden Sie die Store Auswahl, um den Bereich der Konfiguration festzulegen.

    Der Bereich der Konfiguration kann nur festgelegt werden, bevor der gemeinsame Katalog zum ersten Mal gespeichert wird. Wenn Sie die Produktauswahl zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten, ist die Auswahlmöglichkeit Store nicht mehr verfügbar.

    Wählen Sie Store aus

  2. Führen Sie im Kategorienbaum einen der folgenden Schritte aus:

    • Um alle Produkte aufzunehmen, klicken Sie auf Alle auswählen oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen der übergeordneten Kategorie.
    • Um bestimmte Produktkategorien einzuschließen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen jeder Kategorie, die Sie einschließen möchten.
    • Um ein einzelnes Produkt ein- oder auszuschließen, aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen des Produkts.

    Die Notation unter jeder Kategorie in der Baumstruktur zeigt die Anzahl der Produkte aus der Kategorie an, die derzeit im gemeinsamen Katalog enthalten sind. Die Notation unter der Stammkategorie zeigt die Gesamtzahl der Produkte aus allen Kategorien an, die derzeit für den gemeinsamen Katalog ausgewählt sind.

  3. Um die Produkte einer Kategorie im Raster anzuzeigen, klicken Sie auf den Namen der Kategorie in der Baumstruktur. Wenn eine Kategorie ausgewählt ist, geschieht Folgendes:

    • Der Schalter in der ersten Spalte des Gitters wird für jedes ausgewählte Produkt auf die grüne Position Ein gesetzt.
    • Wenn ein Produkt mehreren Kategorien zugeordnet und in einer davon nicht ausgewählt ist, ist es weiterhin über die anderen Kategorien verfügbar, auch bei der Verwendung der Katalogsuche.
    • Das System setzt die Kategorieberechtigungen automatisch auf `` für die ausgewählten Produkte.
  4. Verwenden Sie bei Bedarf die Filter und andere Grid Controls, um die Produkte zu finden, die Sie in den gemeinsamen Katalog aufnehmen möchten.

    Sie können einzelne Produkte einzeln auswählen oder ausschließen, indem Sie auf den Kippschalter in der ersten Spalte klicken.

    Wenn Sie eine Kategorie auswählen, die keine Produkte enthält, aber mit CMS-Inhalten oder einem externen Link verknüpft ist, wird sie in die obere Navigation aufgenommen, die für Kunden im Frontend sichtbar ist.

    Die von Ihnen vorgenommenen Kategorieeinstellungen werden nicht dauerhaft in der Datenbank gespeichert, bis die Konfiguration gespeichert wird. Sie werden jedoch vorübergehend gespeichert, während Sie an der Struktur und Preisgestaltung arbeiten.

  5. Klicken Sie auf Weiter.

    Schritt 1: Produkte für den Katalog auswählen

Schritt 3: Benutzerdefinierte Preise festlegen

Sie können den Preis für jedes Produkt einzeln festlegen oder die Aktionssteuerung verwenden, um den Preis als festen Betrag oder Prozentsatz für mehrere Produktdatensätze festzulegen.

Fester Gibt den endgültigen Produktpreis an. Wenn Sie z.B. einen Festpreis von $10,00 eingeben, ist der Preis im Frontend für das entsprechende Unternehmen $10,00.
Prozentsatz Bestimmt den benutzerdefinierten Preis auf der Grundlage des Rabattprozentsatzes. Um beispielsweise einen Rabatt von 10 Prozent anzubieten, setzen Sie den benutzerdefinierten Preistyp auf Prozent und geben 10 ein. Der rabattierte benutzerdefinierte Preis beträgt 90 Prozent des ursprünglichen Produktpreises.

Verwenden Sie die Spalte Benutzerdefinierter Preis des Rasters, um den Rabatt auf einen festen Betrag oder einen Prozentsatz für die folgenden Produkttypen festzulegen:

Die Spalte “Benutzerdefinierter Preis” ist bei den Produkttypen konfigurierbar und gruppiert sowie bei Geschenkkarten leer.

Die Auswahl der Produkte im Raster kann auf der Seite Benutzerdefinierte Preise nicht geändert werden. Sie können jedoch die Fortschrittsanzeige oben auf der Seite verwenden, um zum vorherigen Schritt zurückzukehren und die Auswahl der Produkte zu ändern.

Einen benutzerdefinierten Preis anwenden

  1. Bei einer Installation mit mehreren Standorten setzen Sie Website auf die Website, für die die benutzerdefinierten Preise gelten sollen.

    Website wählen

  2. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um die Produkte auszuwählen, für die die benutzerdefinierten Preise gelten sollen.

    • Verwenden Sie den Kategorienbaum, um alle Produkte in einer bestimmten Kategorie auszuwählen.
    • Setzen Sie das Steuerelement Mass Actions in der Kopfzeile auf Select All.
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen eines oder mehrerer Produkte.

    Das Gitter zeigt die Produkte in den aktuell ausgewählten Kategorien an, und Sie können die Standard-Steuerelemente verwenden, um Produkte zu suchen und die Liste zu filtern.

    Alle auswählen

  3. Setzen Sie Aktionen auf eine der folgenden Möglichkeiten:

    Rabatt festlegen Wendet einen prozentualen Rabatt auf alle ausgewählten Produkte an.
    Festpreis anpassen Wendet einen Festpreis auf alle markierten Produkte an.

    Aktionssteuerung - Rabatt einstellen

  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Rabatt ein und klicken Sie auf Anwenden.

    Rabatt festlegen

    Der Rabatt wird auf alle ausgewählten Produkte angewendet, und die Spalte Benutzerdefinierter Preis gibt die Art des Rabatts und den angewandten Betrag an.

    Spalte Kundenpreis mit Rabatt

  5. Wenn die benutzerdefinierte Preisgestaltung abgeschlossen ist, klicken Sie auf Katalog generieren und dann auf Speichern.

Staffelpreis anwenden

Mit Staffelpreis können Sie einen Mengenrabatt für Produkte im gemeinsamen Katalog anbieten. Die Spalte Staffelpreis des Rasters enthält einen Link zu den Optionen Erweiterte Preisgestaltung, die speziell für den gemeinsamen Katalog gelten. Wenn das Produkt bereits eine Preisstaffel enthält, wird die Anzahl der vorhandenen Preisstaffeln in Klammern hinter dem Link angezeigt.

Die folgenden Anweisungen zeigen, wie Sie die Preisstaffel auf ein einzelnes Produkt anwenden können. Wie Sie die Preisstaffel auf mehrere Produkte anwenden können, erfahren Sie unter Importing Tier Prices.

  1. Gehen Sie für das Produkt im Raster zur Spalte Staffelpreis und klicken Sie auf Konfigurieren.

    Stufenpreis konfigurieren

  2. Klicken Sie auf der Seite Erweiterte Preisgestaltung auf Preis hinzufügen und gehen Sie wie folgt vor:

    Katalog- und Stufenpreis

    • Setzen Sie Website auf die Website, für die der Staffelpreis gilt.
    • Geben Sie die Menge des Produkts ein, die gekauft werden muss, um den Rabatt zu erhalten.
    • Setzen Sie Preis auf einen der folgenden Rabatttypen:
      • Festpreis
      • Rabatt
    • Geben Sie die Höhe des Rabatts ein.
    • Um eine weitere Stufe einzugeben, klicken Sie auf Preis hinzufügen und wiederholen Sie den Vorgang.

    Mehrstufige Preise

  3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Fertig.

    Im Raster wird die Anzahl der Stufen in Klammern in der Spalte Stufenpreis angezeigt.

    Mehrere Ebenen

Der gemeinsame Katalog wird nun in der Datenbank gespeichert. Sein Name erscheint in der Spalte Gemeinsamer Katalog der Tabelle Produkte. Der nächste Schritt ist die Zuordnung des gemeinsamen Katalogs zu einem Unternehmen.