PayPal-Betrugsmanagement-Filter

PayPal-Betrugsmanagementfilter erleichtern die Erkennung von und die Reaktion auf betrügerische Transaktionen. Sie können so konfiguriert werden, dass riskante Zahlungen gekennzeichnet, zur Überprüfung zurückgehalten oder verweigert werden. Adobe Commerce und Magento Open Source order status Werte werden entsprechend den Einstellungen des Betrugsfilters geändert.

Filter-Aktionen

Aktion Ergebnis
Überprüfung Die vermutete Bestellung erhält den Status Zahlungsprüfung, wenn die Bestellung aufgegeben wird. Sie können die Bestellung überprüfen und die Zahlung in der Verwaltung oder auf der PayPal-Seite genehmigen oder stornieren. Wenn Sie auf Zahlung annehmen oder Zahlung ablehnen klicken, werden keine neuen Transaktionen für die Bestellung erstellt.

Wenn Sie den Status der Transaktion auf der PayPal-Seite ändern, müssen Sie auf der Bestellseite in der Verwaltung auf Zahlungsaktualisierung abrufen klicken, um die Änderungen zu übernehmen. Wenn Sie auf Zahlung annehmen oder Zahlung ablehnen klicken, werden die auf der PayPal-Website vorgenommenen Änderungen übernommen.
Ablehnen Die vermutete Bestellung kann vom Kunden nicht aufgegeben werden, da die entsprechende Transaktion von PayPal abgelehnt wird.

Um die Zahlung von der Verwaltung aus abzulehnen, klicken Sie auf Zahlung ablehnen in der oberen rechten Ecke der Seite. Der Bestellstatus ändert sich in Storniert, die Transaktion wird rückgängig gemacht und das Guthaben auf dem Kundenkonto wird freigegeben. Die entsprechenden Informationen werden im Abschnitt Kommentarhistorie der Bestellansicht hinzugefügt.
Flagge Die verdächtige Bestellung erhält den Status Bearbeitung, wenn er erteilt wird. Die entsprechende Transaktion wird in der Liste der Transaktionen des Händlerkontos mit einem Flag gekennzeichnet.