Versandetiketten-Workflow

Versandetiketten können zum Zeitpunkt der Erstellung einer Sendung oder zu einem späteren Zeitpunkt erstellt werden. Die Versandetiketten werden im PDF-Format gespeichert und auf Ihren Computer heruntergeladen.

Schritt 1: Der Händler sendet eine Anforderung für Versandetiketten ein

Der Händler/Filialleiter vervollständigt die Informationen, die für die Erstellung der Etiketten erforderlich sind, und sendet die Anfrage ab.

Schritt 2: Anforderung wird an den Spediteur gesendet

Der Handel kontaktiert den Spediteur und erstellt eine Bestellung im System des Spediteurs. Für jedes Paket, das versendet wird, wird eine separate Bestellung erstellt.

Schritt 3: Der Spediteur sendet das Etikett und die Kontrollnummer

Der Spediteur sendet den Versandaufkleber und die Kontrollnummer für die Sendung.

  • Eine einzelne Sendung mit mehreren Paketen erhält mehrere Versandaufkleber.

  • Wenn Sie dieselben Versandaufkleber mehrmals erstellen, bleiben die ursprünglichen Kontrollnummern erhalten.

  • Bei zurückgesandten Produkten mit RMA-Nummern werden die alten Kontrollnummern durch neue ersetzt.

Schritt 4: Der Händler lädt das Etikett herunter und druckt es aus

Nachdem das Versandetikett erstellt wurde, wird die neue Sendung gespeichert und das Etikett kann gedruckt werden. Wenn das Versandetikett aufgrund von Verbindungsproblemen oder aus anderen Gründen nicht erstellt werden kann, wird die Sendung nicht erstellt. Je nach Browsereinstellungen kann die PDF-Datei geöffnet und gedruckt werden. Jedes Etikett erscheint in der PDF-Datei auf einer eigenen Seite