Geplanter Import/Export

Geplante Importe und Exporte können täglich, wöchentlich oder monatlich ausgeführt werden. Die zu importierenden oder zu exportierenden Dateien können sich auf lokalen Adobe Commerce-Servern oder auf entfernten FTP-Servern befinden. Geplanter Import/Export ist standardmäßig implementiert und erfordert keine zusätzliche Konfiguration. Alle geplanten Importe und Exporte werden durch den Cron-Job-Scheduler verwaltet.

Zugriff auf Geplanten Import/Export

  1. Gehen Sie in der Seitenleiste von Admin auf System > Datentransfer > Geplante Importe/Exporte.

    Geplanter Datenimport/-export Geplanter Import/Export

  2. Um einen neuen geplanten Import- oder Exportauftrag zu erstellen, klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche und folgen Sie den Anweisungen für die Art des geplanten Auftrags.

  3. Wenn der Datensatz gespeichert wird, erscheint der Auftrag in der Tabelle Geplanter Import/Export.

Ein geplanter Import/Export nimmt Änderungen an der Systemkonfiguration vor. Achten Sie nach dem Speichern darauf, dass Sie den Hinweis auf die Cache-Ungültigkeit beachten, der oben auf der Verwaltungsseite angezeigt wird, und den Cache leeren, damit der neue oder aktualisierte Zeitplan angewendet werden kann.

  1. Nach jedem geplanten Auftrag wird eine Kopie der Datei im Verzeichnis var/log/import_export auf dem lokalen Adobe Commerce-Server abgelegt.

    Die Details der einzelnen Vorgänge werden nicht in das Protokoll geschrieben. Wenn ein Fehler auftritt, wird eine Benachrichtigung über den fehlgeschlagenen Import-/Exportauftrag mit einer Beschreibung des Fehlers gesendet.