Regeln für verwandte Produkte

Mit Regeln für verwandte Produkte können Sie die Auswahl der Produkte, die den Kunden als verwandte Produkte, Up-Sells und Cross-Sells präsentiert werden, gezielt steuern. Jede Produktregel kann mit einem Kundensegment verknüpft werden, um eine dynamische Anzeige von gezieltem Merchandising zu erzeugen.

Da mehrere aktive Regeln gleichzeitig ausgelöst werden können, können Sie für jede Regel eine Priorität festlegen. Sie bestimmt die Reihenfolge, in der die Regeln angewendet und die Produkte auf der Seite angezeigt werden.

Regeln für verwandte Produkte Regeln für verwandte Produkte

Spaltenbeschreibungen

Spalte Beschreibung
ID Ein eindeutiger numerischer Bezeichner, der jeder zugehörigen Produktregel zugewiesen wird
Regel Der Name der zugehörigen Produktregel
Start Verwenden Sie die dynamischen Kalenderfelder (Bis: und Von:), um die Liste auf der Grundlage des Startdatums für die Regel zu filtern, das bei der Erstellung der Regel festgelegt wurde.
Ende Verwenden Sie die dynamischen Kalenderfelder (Bis: und Ab:), um die Liste nach dem Enddatum der Regel zu filtern, das bei der Erstellung der Regel festgelegt wurde.
Priorität Geben Sie in dieses Feld einen Text ein, um die Liste nach der für eine Regel definierten Priorität zu filtern.
Gilt für Mit dieser Option wird die Liste der Regeln gefiltert, die für Verwandte Produkte, Up-Sells und Cross-Sells gelten.
Status Verwenden Sie diese Option, um die Liste nach dem Status der Regel zu filtern, Aktiv oder Inaktiv.