Intelligente Preisanpassungsregel: Bedingte Abweichungen der Wettbewerber

Die Abschnitte einer intelligenten Preisanpassungsregel umfassen:

Eine intelligente Preisanpassungsregel verwendet die Preise von Amazon-Konkurrenten, um Ihren Angebotspreis zu bestimmen. Konkurrenten sind andere Verkäufer, die dieselben Produkte anbieten, die Sie auf Amazon anbieten.

Wenn ein Produkt mit der gleichen Bedingung existiert, ist der Basispreis der niedrigste Mitbewerber Preis mit der gleichen Bedingung. Wenn kein Produkt eines Mitbewerbers mit Ihrer Bedingung übereinstimmt, geht der Basispreis durch andere verfügbare Bedingungen des Mitbewerbers, beginnend mit “Neu”, “Überholt” und weiter nach unten durch die verfügbaren Bedingungen. Nachdem eine Bedingung gefunden wurde, ist der Basispreis der niedrigste Preis innerhalb dieser Bedingung.

Wenn Sie z. B. ein Produkt mit der Bedingung Gebraucht; Gut aufgelistet haben und der Basisabgleichspreis 7,99 $ beträgt und ein Mitbewerber mit demselben Produkt in derselben Bedingung (Gebraucht; Gut) zu einem niedrigeren Preis existiert, wird dieser Preis verwendet. Wenn es keinen Mitbewerber mit demselben Zustand gibt, sucht das System nach einem Mitbewerber mit dem nächsten Zustand, nämlich Neu. Wenn ein Mitbewerber mit dieser Bedingung gefunden wird, wird der niedrigste Preis verwendet.

Konfigurieren Sie die bedingten Mitbewerberabweichungen

Definieren Sie Ihre Konditionsabweichungen im Abschnitt Konkurrenten-Konditionsabweichungen.

Wählen Sie für Konditionelle Abweichung eine Option:

  • Alle Produktkonditionen des Mitbewerbers verwenden - (Standard) Wählen Sie, wenn Ihr Produkt mit jeder verfügbaren Bedingung verglichen werden soll (wenn es für die von Ihnen aufgeführte Bedingung keine Übereinstimmung gibt).

  • Nur übereinstimmende Produktbedingungen des Mitbewerbers verwenden - Wählen Sie diese Option, wenn Ihr Produkt nur mit Produkten des Mitbewerbers verglichen werden soll, die dieselbe Bedingung erfüllen. Wenn es keine Übereinstimmung gibt, wird das Produkt zum Preis der Magento-Preisquelle, die in Ihrem Listing-Preis definiert ist, angeboten.

  • Abweichung anwenden (wenn die Produktbedingung des Mitbewerbers abweicht) - Wählen Sie, dass zuerst versucht wird, mit der Bedingung Ihres übereinstimmenden Produkts zu vergleichen. Wenn es keine passende Bedingung gibt, wird eine Abweichung (als Prozentsatz) relativ zu Ihrer Produktbedingung und der niedrigsten Mitbewerberbedingung angewendet.

    Wenn die Funktion Varianz anwenden gewählt wird, werden zusätzliche Varianzfelder für jede Ihrer Amazon-Konditionen angezeigt. Mit dieser Funktion können Sie intelligente Preisanpassungsregeln verwenden, wenn Sie Produkte anbieten, die sich in einem anderen Zustand befinden als Ihre Wettbewerber. Um die Berechnung hinter der bedingten Varianz zu verstehen, müssen Sie zunächst wissen, dass jede Varianz von einem Basisabgleichspreis bestimmt wird.

    Die Optionen für die bedingte Varianz, die angezeigt werden, basieren auf Ihren Angebotseinstellungen für Bedingung, die über ein Commerce Produktattribut auf Konditionswerte abgebildet werden. Für alle zugeordneten Bedingungen können Sie einen Abweichungsprozentsatz von 1-100 festlegen. Die Ausnahme sind Sammlerstücke, bei denen ein Prozentsatz von mehr als 100 angewendet werden kann.

Intelligente Preisanpassungs-Regel: Bedingte Abweichungen der Wettbewerber

Feld Beschreibung
Mitbewerber-Bedingungsvarianten Optionen:
Alle Produktbedingungen des Mitbewerbers verwenden - Wenn es für die Bedingung, mit der Sie Ihr Produkt auflisten, keine Übereinstimmung gibt, wird diese Option mit jeder verfügbaren Bedingung abgeglichen. Es wird zuerst versucht, Ihre Bedingung zu erfüllen und arbeitet sich dann von der Bedingung “Neu” zu “Gebraucht”; “Akzeptabel” vor.

Nur passende Produktbedingungen des Mitbewerbers verwenden - Mit dieser Option wird ein Abgleich mit der Bedingung Ihres Produkts durchgeführt. Wenn es keine Übereinstimmung gibt, wird das Produkt zum Preis der Magento Preisquelle angeboten.

Abweichung anwenden (wenn die Produktbedingung des Mitbewerbers abweicht) - Bei dieser Option wird zuerst versucht, einen Abgleich mit Ihrer übereinstimmenden Produktbedingung durchzuführen. Wenn keine übereinstimmende Bedingung existiert, wird eine Abweichung (als Prozentsatz) im Verhältnis zu Ihrer Produktbedingung und der niedrigsten Mitbewerberbedingung angewendet.

Die bedingten Abweichungsoptionen, die auf der Grundlage Ihrer Auflistungseinstellungen für Bedingungen angezeigt werden, die mithilfe eines Commerce Produktattributs auf Bedingungswerte abgebildet werden. Für alle zugeordneten Bedingungen können Sie einen Abweichungsprozentsatz von 1-100 angeben. Eine Ausnahme bilden Sammlerstücke, bei denen ein Prozentsatz von mehr als 100 angewendet werden kann.

Mit dieser Funktion können Sie intelligente Preisanpassungsregeln verwenden, wenn Sie Produkte anbieten, die sich in einem anderen Zustand befinden als Ihre Wettbewerber. Um die Berechnung der bedingten Abweichung zu verstehen, müssen Sie zunächst wissen, dass alle Abweichungen von einem Basisabgleichspreis bestimmt werden.

Berechnen der bedingten Varianzbasis

  • Basisabgleichsbedingungsvarianz (BMC) = Die Varianz für die Bedingung unseres Wettbewerbers für den Basisabgleichspreis. In unserem Beispiel ist die BMC die Varianz für die Bedingung New.
  • Händlerkonditionsvarianz (MCV) = Die Varianz für die Kondition unseres Produkts. In unserem Beispiel ist MCV die Abweichung für den Zustand Gebraucht; Gut.
  • Base Match Price (BMP) = $7,99 (wie oben erklärt)

Die Formel zur Berechnung der bedingten Varianzbasis lautet wie folgt:

Beispiel

Die Einstellungen für die bedingte Varianz lauten wie folgt:

  • BMC = 100 (Mitbewerberbedingung = Neu)
  • MCV = 80 (Zustand des Händlers = Gebraucht; Gut)
  • BMP = $7.99 (Base match price = Der niedrigste Preis des übereinstimmenden Mitbewerberzustands)

Unter Verwendung der oben beschriebenen Berechnung der bedingten Varianzbasis ergibt sich eine bedingte Varianzbasis von 6,39 $. Dies ist die Preisquelle der Wettbewerber, die für unsere Preisregel-Aktionen verwendet wird, die in Preisanpassung näher erläutert werden.